Translate this page into English

Osterinsel (Rapa Nui, Isla de Pascua), Chile, 3. September 2017 : Bildung eines Meeresschutzgebietes

Gebiet Osterinsel (Rapa Nui, Isla de Pascua), Chile
┗━ Stellung Staatsteil mit Autonomie (Chile)
Datum
Vorlage Bildung eines Meeresschutzgebietes
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Ministerium → ad hoc → Stufe: Gesetz
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte ---
Stimmbeteiligung 642 --- %
Stimmen ausser Betracht 24
┗━ Leere Stimmen 16
┗━ Ungültige Stimmen 8
Gültige (= massgebende) Stimmen 618
┗━ Ja-Stimmen 396 64,08%
┗━ Nein-Stimmen 222 35,92%
Medien Stimmzettel
Bemerkungen Die chilenische Regierung setzt mit Dekret Nr. 66 vom den Prozess in Gang, um ein Meeresschutzgebiet um die Osterinsel herum zu legen, in dem Fischerei nur mit traditionellen Methoden der Rapa Nui (Urbevölkerung) erlaubt sein soll. Unter Anleitung des Umweltministeriums wird ein Gebiet von 740'000 km2 ausgeschieden, das diesen Anforderungen genügt. Nach einer Informationkampagne ab setzt das Ministerium auf den eine Volksabstimmung unter den Rapa Nui an.

Abstimmungsfrage (auf rapanui und spanisch):
"¿E tano rō ʻā ki a koe mo ana i te Área Marina Costera Protegida de Múltiples Usos o Rapa Nui, haka rē ʻe kī te mau o roto mo re rapa nui nō ʻe re ana ʻe te haka tere ananake ko te Estado?
¿Está de acuerdo con la creación del Área Marina Costera Protegida de Múltiples Usos Rapa Nui, que recognozca y garantice los recursos al pueblo Rapa Nui y la administración y gestión con el Estado?"

Gleichzeitig mit Gemeinsame Verwaltung des Meeresschutzgebietes
Nur traditionelle Fischereimethoden im Meeresschutzgebiet
Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung