Translate this page into English

Anguilla, 7. Februar 1969 : Unabhängigkeit und Verfassung / Rückkehr zu St. Kitts

Gebiet Anguilla
┗━ Stellung bleibt unabhängiger Staat, wird nicht abhängiges Gebiet mit voller Selbstverwaltung (Grossbritannien)
Datum
Vorlage Unabhängigkeit und Verfassung / Rückkehr zu St. Kitts
┗━ Fragemuster 2 Optionen als Alternativfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Präsident → ad hoc → Stufe: Selbstbestimmung, Verfassung → Totalrevison
Ergebnis Unabhängigkeit und Verfassung angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte ---
Stimmbeteiligung --- 75,00%
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige (= massgebende) Stimmen 1'744
┗━ Unabhängigkeit und Verfassung 1'739 99,71%
┗━ Rückkehr zu St. Kitts 4 0,29%
Bemerkungen Nach einem ersten Versuch der Trennung von St.Kitts-Nevis im besetzen britischen Truppen die Inseln, ziehen aber im wieder ab. Nach einer Entspannung versucht Präsident Webster am erneut, Anguilla für unabhängig zu erklären. Nach der Abstimmung über eine republikanische Verfassung wird die Insel am erneut militärisch besetzt. Webster schlägt eine Volksabstimmung mit drei Optionen vor :
  1. Unabhängigkeit
  2. Assoziation mit Grossbritannien
  3. Föderation mit St. Kitts/Nevis
Variante 2 wird ohne Abstimmung eingeführt. 1971 wird Anguilla unter getrennte britische Verwaltung gestellt und am engültig von St. Kitts/Nevis getrennt. Seither bildet es ein eigenes Überseegebiet Grossbritanniens.

Optionen:
"A: Affirm declaration and approve Constitution Government of the people of Anguilla.
"B: Reject declaration [and] Constitution[,] return to St. Kitts."

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung