Dänisch-Westindien (Amerikanische Jungferninseln), 17. August 1916 : Verkauf an die USA

Gebiet Dänisch-Westindien (Amerikanische Jungferninseln)
┗━ Stellung Kolonie/Schutzgebiet (Dänemark) wird Kolonie/Schutzgebiet (Vereinigte Staaten von Amerika)
Datum
Vorlage Verkauf an die USA
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Inoffizielle Abstimmung → Stufe: Selbstbestimmung
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte ---
Stimmbeteiligung --- --- %
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige (= zählende) Stimmen 4'034
┗━ Ja-Stimmen 4'027 99,83%
┗━ Nein-Stimmen 7 0,17%
Bemerkungen Vorgeschichte

Die Abstimmung findet inoffiziell auf Initiative des Gouverneurs statt, da der neue Vertrag zwischen Dänemark und den USA vom keine Volksabstimmung mehr vorsieht. Der Verkaufspreis beträgt 25 Mio. $.

Die Inseln heissen seither Jungfern-Inseln (US), d. h. American Virgin Islands. Sie sind seit unter US-Kontrolle. Bis 1931 unterstehen sie direkt der US-Marine.

In Dänemark findet dazu eine konsultative Volksabstimmung statt.

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung