Usbekistan, 27. Januar 2002 : Verlängerung der Amtszeit des Präsidenten von fünf auf sieben Jahre

Gebiet Usbekistan
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Verlängerung der Amtszeit des Präsidenten von fünf auf sieben Jahre
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Parlament → bindend → Stufe: Verfassung → Partialrevision (Einzelthema), allgemeine Anregung
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 13'266'602
Stimmbeteiligung --- 91,58%
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige (= zählende) Stimmen 12'113'070
┗━ Ja-Stimmen 11'117'841 91,78%
┗━ Nein-Stimmen 995'229 8,22%
Bemerkungen Siehe Vorlage 1

Die Verfassung gestattet dem Präsidenten zwei Amtszeiten zu fünf Jahren. Islam Karimow wird 1991 für 5 Jahre gewählt. 1995 lässt er seine Amtszeit in einem Referendum bis 2000 verlängern. Am wird er für eine neue Amtszeit gewählt, die er 2002 von 5 auf 7 Jahre verlängern lässt.

Abstimmungsfrage:
"Sind Sie dafür, dass die verfassungsmässige Amtszeit des Präsidenten von fünf auf sieben Jahre geändert wird?"

Quellen
Vollständigkeit Zahlen fehlen teilweise
Letzte Änderung