Malta, 28. Mai 2011 : Ehescheidung für getrennte Paare

Gebiet Malta
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Ehescheidung für getrennte Paare
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Parlament → nicht bindend → Stufe: Gesetz
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 325'102
Stimmbeteiligung 232'691 71,57%
Stimmen ausser Betracht 2'173
Gültige (= zählende) Stimmen 230'518
┗━ Ja-Stimmen 122'547 53,16%
┗━ Nein-Stimmen 107'971 46,84%
Medien Stimmzettel
Bemerkungen Im streng katholischen Malta ist die Ehescheidung verboten, Scheidungen im Ausland werden jedoch anerkannt. Die regierenden Nationalisten, die über 35 Sitze im Parlament verfügen, lehnen die Scheidung ab, Labour mit 34 Sitzen befürwortet sie. Da zwei Nationalisten mit Labour stimmen, befürwortet das Parlament am einen Vorstoss vom Juli 2010 eines dissidenten nationalistischen Abgeordneten mit 36 zu 33 Stimmen, eine konsultative Abstimmung über die Ehescheidung abzuhalten. Die Gegner der Vorlage hätten eine Abstimmung über das Prinzip der Ehescheidung allein vorgezogen. Am beschliesst das Parlament mit 52 zu 11 Stimmen ein Scheidungsgesetz.

Abstimmungsfrage (auf englisch und maltesisch):
"Do you agree with having the option of having divorce for married couples who have been separated for four years when there is no reasonable hope for reconciliation and when adequate maintenance is guaranteed and the children are cared for?"
"Taqbel mal-introduzzjoni tal-għażla tad-divorzju f’każ ta’ koppja miżżewġa li tkun ilha separata jew tkun ilha ma tgħix flimkien għal mill-anqas erba' (4) snin, u meta ma jkun hemm l-ebda tama raġjonevoli ta’ rikonċiljazzjoni bejn il-miżżewġin, filwaqt li jkun garantit manteniment adegwat u jkunu mħarsa t-tfal?"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung