Malta, 4. Mai 1964 : Verfassung

Gebiet Malta
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Verfassung
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Kolonialbehörden → ad hoc → Stufe: Verfassung → Totalrevison
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 162'743
Stimmbeteiligung 129'649 79,66%
Stimmen ausser Betracht 9'016
Gültige (= zählende) Stimmen 120'633
┗━ Ja-Stimmen 65'714 54,47%
┗━ Nein-Stimmen 54'919 45,53%
Bemerkungen 1961 verfügt Grossbritannien eine neue Verfassung mit einem Generalgouverneur, der weitreichende Vollmachten erhält. 1962 erbittet Ministerpräsident Olivier die Unabhängigkeit; 1963 sichert Grossbritannien diese auf spätestens zu. Da über die Verfassung Differenzen bestehen, ordnet Grossbritannien eine Volksabstimmung an, die vom 2. bis dauert. Grossbritannien mildert in der Verfassung die Vormachtstellung der Kirche in der Erziehung ein bisschen; Malta wird mit dieser Verfassung am unabhängig.

Hauptpunkte

  • Verbleib im Commonwealth mit Elizabeth Windsor als Königin
  • Parlamentarisches Regime
  • Katholizismus als Staatsreligion
  • Grundrechtekatalog

Abstimmungsfrage:
"Do you approve of the constitution proposed by the Government of Malta, endorsed by the Legislative Assembly, and published in the Malta Gazette?"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung