Moldawien, 6. März 1994 : Beibehaltung der Unabhängigkeit

Gebiet Moldawien
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Beibehaltung der Unabhängigkeit
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Präsident → nicht bindend → Stufe: Selbstbestimmung
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 2'407'964
Stimmbeteiligung 1'808'294 75,10%
Stimmen ausser Betracht 49'146
Gültige (= zählende) Stimmen 1'759'148
┗━ Ja-Stimmen 1'722'602 97,92%
┗━ Nein-Stimmen 36'546 2,08%
Bemerkungen Die Abstimmung findet eine Woche nach den Parlamentswahlen statt und behandelt den Anschluss an Rumänien. Die Frage lautet, ob Moldawien als "unabhängiger, einheitlicher und unteilbarer Staat" weiterbestehen soll.

Bei der Abstimmung handelt es sich um eine von Präsident Snegur angeregte soziologische Befragung ("sondajul sociologic") ohne rechtliche Folgen. Die Rechtmässigkeit dieser Abstimmung ist fraglich, weil gemäss Referendumsgesetz keine Referendumkommission 60 Tage vor der Abstimmung eingesetzt wurde und weil Abstimmungen frühestens 90 Tage nach Parlamentswahlen möglich sind.

Abstimmungsfrage:
"Sînteţi pentru ca Republica Moldova să se dez-volte ca stat independent şi indivizibil în hotarele recunoscute de O.N.U., să promoveze o politică de neutralitate, să întreţină relaţii economice reciproc avantajoase cu orice ţară şi să garanteze tuturor cetăţenilor ei drepturi egale conform normelor de drept internaţional?"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung