Liberia, 4. Mai 1869 : Verdoppelung der Amtszeiten für Präsident und Parlament

Gebiet Liberia
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Verdoppelung der Amtszeiten für Präsident und Parlament
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Obligatorisches Referendum → durch Parlament → bindend → Stufe: Verfassung → Partialrevision (Einzelthema)
Ergebnis verworfen
┗━ Mehrheiten 66,7% der gültigen Stimmen
Stimmberechtigte ---
Stimmbeteiligung --- --- %
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige (= zählende) Stimmen 352
┗━ Ja-Stimmen 350 99,43%
┗━ Nein-Stimmen 2 0,57%
Bemerkungen Das politische System ist durch die zweijährige Amtszeit des Präsidenten sehr instabil. Am beschliesst das Parlament eine Verdoppelung der Amtszeiten:
  • Präsident: 4 statt 2 Jahre
  • Abgeordnetenhaus: 4 statt 2 Jahre
  • Senat: 8 statt 4 Jahre
Zusammen mit den allgemeinen Wahlen abgehalten. Obligatorisches Verfassungsreferendum nach Kap. V Art. 17 der Verfassung. Nötig ist eine 2/3-Mehrheit der Stimmenden.

Präsident Roye behauptet, die Änderung sei angenommen und damit seine Amtszeit bis 1873 verlängert, doch das Parlament, das die Auszählung kontrolliert, erklärt die Verlängerung für abgelehnt.

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung