Island, 10. September 1908 : Einfuhrverbot für alkoholische Getränke

Gebiet Island
┗━ Stellung abhängiges Gebiet mit begrenzter Selbstverwaltung (Dänemark)
Datum
Vorlage Einfuhrverbot für alkoholische Getränke
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Parlament → nicht bindend → Stufe: Gesetz
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 11'726
Stimmbeteiligung 8'728 74,43%
Stimmen ausser Betracht 640
Gültige (= zählende) Stimmen 8'068
┗━ Ja-Stimmen 4'850 59,35%
┗━ Nein-Stimmen 3'218 40,65%
Bemerkungen Zusammen mit der Althing-Wahl abgehalten.

Ein Herstellungsverbot gibt es schon seit . Ein Kommission des Althings spricht sich 1905 für ein Totalverbot aus; der Althing schreibt eine Konsultativabstimmung aus. Der neue Althing beschliesst am mit 26 zu 11 bzw. 16 zu 6 Stimmen ein Verbot. Ausgenommen sind Getränke mit weniger als 2,25%; es tritt am in Kraft. Am verbietet der Althing auch die leichten Getränke. 1922 wird auf spanischen Druck wieder der Import von Rotwein erlaubt. Fortsetzung siehe 1933.

Stimmberechtigt sind Männer über 25 Jahre, die nicht beim Arbeitgeber wohnen und mindestens 4 Kronen Gemeindesteuer zahlen.

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung