Goa (Indien), 16. Januar 1967 : Anschluss an Maharashtra / Unionsterritorium

Gebiet Goa (Indien)
┗━ Stellung Kolonie/Schutzgebiet (Portugal) wird Staatsteil (Indien)
Datum
Vorlage Anschluss an Maharashtra / Unionsterritorium
┗━ Fragemuster 2 Optionen als Alternativfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Parlament → nicht bindend → Stufe: Selbstbestimmung
Ergebnis Unionsterritorium angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 388'432
Stimmbeteiligung 318'086 81,89%
Stimmen ausser Betracht 7'376
Gültige (= zählende) Stimmen 310'710
┗━ Anschluss an Maharashtra 138'324 44,52%
┗━ Unionsterritorium 172'386 55,48%
Medien Stimmzettel
Bemerkungen Am besetzen indische Truppen die ehemalige portugiesische Kolonie. In den Lokalwahlen von 1963 erhalten die Anschlussbefürworter die Mehrheit. Die Kammern des indischen Parlaments beschliessen am 1. bzw. den Opinion Poll Act für eine Meinungsumfrage, d. h. eine konsultative Volksabstimmung, weil alle Stimmberechtigten teilnehmen. Die Anschlussgegner fordern vergeblich, dass ausserhalb Goas lebende Goanerinnen und Goaner stimmberechtigt sein sollen und eine Dreiviertelsmehrheit, damit ein Anschluss an Maharashtra bzw. Gujarat zustande kommen soll.

Die Abstimmung findet separat in den drei weit auseinanderliegenden Teilen Goa, Daman (port. Damão) und Diu statt. Am wird Goa Bundesstaat, Daman und Diu bleiben Unionsterritorium.

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung