Hongkong, ??. Juni 1896 : Zusammensetzung der Gesundheitsaufsicht

Gebiet Hongkong
┗━ Stellung Kolonie/Schutzgebiet (Grossbritannien)
Datum
Vorlage Zusammensetzung der Gesundheitsaufsicht
┗━ Fragemuster 2 Optionen als Alternativfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Gouverneur → ad hoc → Stufe: Gesetz
Ergebnis Gewählte Mehrheit angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 788
Stimmbeteiligung 362 45,94%
Stimmen ausser Betracht 0
Gültige (= zählende) Stimmen 362
┗━ Gewählte Mehrheit 331 91,44%
┗━ Ernannte Mehrheit 31 8,56%
Bemerkungen Die 1883 gegründete Gesundheitsaufsicht (Sanitary Board) besteht aus acht ernannten und zwei gewählten Mitgliedern. Nach der Pestepidemie von 1894 ist die Regierung Hongkongs unzufrieden. Gleichzeitig verlangt eine Petition mit 363 Unterzeichnern eine bessere Vertretung der Briten in allen (Kolonial)Behörden. Gouverneur Robinson setzt für die Gesundheitsbehörde auf den Juni 1896 eine Abstimmung an, ob sie zur Mehrheit aus gewählten oder ernannten Mitgliedern bestehen soll. Trotz der klaren Mehrheit ändert er die Zusammensetzung der Aufsicht nicht. Erst 1903 wird ein städtisches Gesundheitsamt gegründet.

Von der 250'000 Einwohnern Hongkong zahlen nur 788 genügend Steuern, um im Stimmregister eingetragen zu sein. Die meisten sind Briten, dazu weniger als zehn Chinesen.

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung