Südossetien (Georgien), 12. November 2006 : Unabhängigkeit

Gebiet Südossetien (Georgien)
┗━ Stellung Staatsteil (Georgien) wird unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Unabhängigkeit
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Präsident → ad hoc → Stufe: Selbstbestimmung
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 55'163
Stimmbeteiligung 52'163 94,56%
Stimmen ausser Betracht 538
Gültige (= zählende) Stimmen 51'625
┗━ Ja-Stimmen 51'565 99,88%
┗━ Nein-Stimmen 60 0,12%
Bemerkungen Südossetien hat sich ohne internationale Anerkennung 1992 von Georgien unabhängig erklärt und will sich Russland anschliessen. Präsident Kokoity unterschreibt am ein Dekret, um die Unabhängigkeitsabstimmung von 1992 zu wiederholen, weil sich Montenegro im Mai 2006 von Serbien getrennt hat. Zusammen mit den Präsidentenwahlen abgehalten, Endergebnis vom . Ethnische Georgier sind nicht zur Abstimmung zugelassen.

Die Organe des unabhängigen Südossetien kontrollieren nicht das ganze Gebiet. Im von georgischen Truppen kontrollierten Gebiet finden parallel dazu eine Abstimmung über ein Georgien als Bundesstaat und ebenfalls Präsidentenwahlen statt.

Abstimmungsfrage:
"Sind Sie für die Beibehaltung der Unabhängigkeit der Republik Südossetien und ihre internationale Anerkennung?"
"Согласны ли вы с тем, чтобы Республика Южная Осетия сохранила свой нынешний статус независимого государства и была признана международным сообществом?"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung