Frankreich, 21. Oktober 1945 : Nationalversammlung als Verfassungsrat

Gebiet Frankreich
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Nationalversammlung als Verfassungsrat
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Regierung → ad hoc → Stufe: Grundsatzentscheid über neue Verfassung
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 25'744'992
Stimmbeteiligung 20'353'985 79,06%
Stimmen ausser Betracht 1'070'103
Gültige (= zählende) Stimmen 19'283'882
┗━ Ja-Stimmen 18'584'746 96,37%
┗━ Nein-Stimmen 699'136 3,63%
Medien Stimmzettel
Bemerkungen Die provisorische Regierung setzt mit Dekret 45-1836 vom eine Volksabstimmung mit zwei Fragen zum Zustandekommen einer neuen Verfassung an.

Zusammen mit der Nationalversammlung gewählt; bei Ablehnung der Vorlage wäre Nationalversammlung nicht auch als Verfassungsrat zusammengetreten. Dieser hat die Aufgabe, innert sieben Monaten eine neue Verfassung auszuarbeiten, über die eine Volksastimmung stattfindet.

Da diese Vorlage angenommen wird, zählt auch das Ergebnis der zweiten Frage über eine Interimsverfassung (Loi constitutionnelle portant organisation provisoire des pouvoirs publics).

Abstimmungsfrage:
"Voulez-vous que l'Assemblé élue ce jour soit constituante ?"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung