Französische Somaliküste (Dschibuti), 19. März 1967 : Verbleib bei Frankreich

Gebiet Französische Somaliküste (Dschibuti)
┗━ Stellung abhängiges Gebiet mit voller Selbstverwaltung (Frankreich)
Datum
Vorlage Verbleib bei Frankreich
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Kolonialbehörden → ad hoc → Stufe: Selbstbestimmung
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 39'312
Stimmbeteiligung 37'332 94,96%
Stimmen ausser Betracht 111
Gültige (= zählende) Stimmen 37'221
┗━ Ja-Stimmen 22'555 60,60%
┗━ Nein-Stimmen 14'666 39,40%
Bemerkungen Nach antifranzösischen Aufständen 1966 lassen die Kolonialbehörden eine konsultative Volksabstimmung über den Verbleib bei Frankreich abhalten. Die Bezeichnung "Referendum" wird vermieden, da kein Gebiet ohne Zustimmung des französischen Parlaments aus Frankreich austreten darf. Am wird das Gebiet in "Territoire français des Afars et des Issas" umbenannt.

Abstimmungsfrage:
"Wünschen Sie, dass das Territorium Teil der Französischen Republik unter einer neuen Lokalregierung wird, deren Einzelheiten Ihnen zur Kenntnis gebracht worden sind?"


Details
Stimmberechtigte Stimmbeteiligung in % Ausser Betracht Gültige Stimmen Ja in % Nein in %
Djibuti 11069 9714 87.76 44 9670 2817 29.13 6853 70.87
Ali Sabieh 4876 4765 97.72 25 4740 93 1.96 4647 98.04
Dikhil 9765 9569 97.99 12 9557 6457 67.56 3100 32.44
Tadjoura 9121 8981 98.47 0 8981 8968 99.86 13 0.14
Obock 4481 4303 96.03 30 4273 4220 98.76 53 1.24

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung