Amerikanisch-Samoa, 2. November 2010 : Verfassungsreform

Gebiet Amerikanisch-Samoa
┗━ Stellung abhängiges Gebiet mit begrenzter Selbstverwaltung (Vereinigte Staaten von Amerika)
Datum
Vorlage Verfassungsreform
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Obligatorisches Referendum → durch Parlament → bindend → Stufe: Verfassung → Partialrevision (Paket)
Ergebnis verworfen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 16'144
Stimmbeteiligung --- --- %
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige (= zählende) Stimmen 10'917
┗━ Ja-Stimmen 3'257 29,83%
┗━ Nein-Stimmen 7'660 70,17%
Bemerkungen Am beruft Gouverneur Tulafono gemäss Kap. V Art. 4 der Verfassung den vierten Verfassungsrat (Constitutional Convention) ein, um Änderungen an der Verfassung vorzuschlagen. Diese tagt vom 21.6. bis . Das Wahlbüro (Election Office) entscheidet am , die Reform als Ganzes den Stimmberechtigten vorzulegen. Amtliches Endergebnis vom . Der US-Kongress müsste die Änderungen nach der Annahme billigen.

Hauptpunkte

  • Bezeichnung "American Samoa Government" statt "Government of American Samoa"
  • Vergrösserung des Abgeordnetenhauses (25 statt 20) und des Senats (22 statt 18)
  • Fono (Parlament) kann Veto des Gouverneurs mit 2/3 überstimmen. Das US-Innenministerium muss nicht mehr zustimmen
  • Nachfolgeregelung, wenn der Vizegouverneur zurücktritt
  • Kommission für öffentliche Dienstleistungen ("Public Utilities and Services Commission")
  • Schutz der Kultur und Sprache Samoas
  • Verankerung der höheren Bildung

Abstimmungsfrage:
"DO YOU APPROVE THE 2010 AMENDMENTS TO THE REVISED CONSTITUTION OF AMERICAN SAMOA? YES / NO"
"E TE FAAMAONIA SUIGA O LE 2010 I LE FAAVAE TOE TEUTEUINA O AMERIKA SAMOA? IOE / LEAI"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung