Uruguay, 19. April 1934 : Verfassung

Gebiet Uruguay
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Verfassung
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Verfassungsrat → bindend → Stufe: Verfassung → Totalrevison
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 422'865
Stimmbeteiligung --- 56,34%
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige (= zählende) Stimmen 238'269
┗━ Ja-Stimmen 228'145 95,75%
┗━ Nein-Stimmen 10'124 4,25%
Bemerkungen Der gewählte Verfassungsrat, der nach einem Putsch die neue Verfassung schreibt, lässt ein bindendes Referendum durchführen. Zusammen mit den allgemeinen Wahlen abgehalten. Sie tritt am in Kraft. Hauptpunkte :
  • Präsident, nicht wiederwählbar
  • Präsident ist Premierminister
  • 2 Kammern
  • Im Senat erhalten die stärkste und zweitstärkste Partei je 15 Sitze
  • Allgemeines Erwachsenenwahlrecht
  • Soziale Grundrechte
  • Unabhängige Justiz
  • Wahlgericht (Corte Electoral)
  • Verfassungsrevision (Art. 284)
  • Verfassungsinitiative durch 1/5 der Stimmberechtigten, Parlament kann Gegenvorschlag verfassen, Abstimmung bei den nächsten allgemeinen Wahlen (Art. 284 A)
  • Behördeninitiative durch 2/5 einer Kammer, Abstimmung bei den nächsten allgemeinen Wahlen (Art. 284 B)
  • Ley Constitucional durch 2/3 jeder Kammer, tritt sofort in Kraft; nachträgliche Abstimmung bei den nächsten allgemeinen Wahlen (Art. 284 C)
  • Für Verfassungsänderungen nach Art. 284 A und B sind die absolute Mehrheit der Stimmberechtigten; bei solchen nach Art. 288 C die Mehrheit der abgegebenen Stimmen notwendig
Die Anzahl leerer und ungültiger Stimmen wird nicht ermittelt.
Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung