Uruguay, 25. November 1917 : Verfassung

Gebiet Uruguay
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Verfassung
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Obligatorisches Referendum → durch Verfassungsrat → bindend → Stufe: Verfassung → Totalrevison
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 223'879
Stimmbeteiligung --- 40,60%
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige (= massgebende) Stimmen 90'874auf die gültigen Stimmen bezogen
┗━ Ja-Stimmen 86'610 95,31%
┗━ Nein-Stimmen 4'264 4,69%
Bemerkungen Die Verfassung von 1830 ist rein repräsentativ. Der Verfassungszusatz vom bringt das obligatorische Verfassungsreferendum, das nicht in die neue Verfassung übernommen wird. Ein Verfassungrat wird am gewählt. Präsident Batlle kann sich mit der Idee eine Kollektivregierung nach schweizerischem Muster nicht durchsetzen.

Die Anzahl leerer und ungültiger Stimmen wird nicht ermittelt. Das Ergebnis ist offiziell am vom Senat anerkannt worden. Sie tritt am in Kraft.

Hauptpunkte

  • Präsident, nicht wiederwählbar
  • Consejo Nacional als Regierung: 6 Sitze für die erste und 3 für die zweite Partei
  • 2 Kammern
  • Legislatur 4 Jahre
  • Allgemeines Männerwahlrecht
  • Trennung von Kirche und Staat
  • Rein repräsentative Verfassung
  • Lokaler Volksvorschlag durch 25% der Stimmberechtigten, muss innert 60 Tagen behandelt werden.
  • Verfassungsänderung durch 2/3 jeder Kammer
Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung