Paraguay, 9. Oktober 2011 : Wahlrecht für Staatsangehörige im Ausland

Gebiet Paraguay
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Wahlrecht für Staatsangehörige im Ausland
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Obligatorisches Referendum → durch Parlament → bindend → Stufe: Verfassung → Partialrevision (Einzelthema)
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 3'039'308
Stimmbeteiligung 385'078 12,67%
Stimmen ausser Betracht 4'405
┗━ Leere Stimmen 1'484
┗━ Ungültige Stimmen 2'921
Gültige (= zählende) Stimmen 380'673
┗━ Ja-Stimmen 298'480 78,41%
┗━ Nein-Stimmen 82'193 21,59%
Medien Stimmzettel
Bemerkungen Das Abgeordnetenhaus (80 Sitze) stimmt am mit 52 zu 0 Stimmen einer Vorlage zu, die Staatsangehörigen im Ausland das Stimmrecht gibt. Der Senat (45 Sitze) folgt am mit 33 zu 0 Stimmen. Die Wahlbehörde setzt das Abstimmungsdatum am mit Resolution 33/2011 fest.

Einfache Verfassungsänderung ("enmienda") gemäss Art. 290 der Verfassung. Die Vorlage benötigt eine absolute Mehrheit in beiden Kammern des Parlament, darauf muss innert 180 Tagen eine Volksabstimmungs stattfinden.

Die Urnen sind von 7.00 bis 17.00 geöffnet. Stimmberechtigt sind im Gegensatz zu Gemeindewahlen keine Ausländer. Es herrscht Stimmpflicht.

Abstimmungsfrage:
"Está Ud. de acuerdo con la enmienda del Art. 120 de la Constitución Nacional, que quedará redactada de la siguiente manera:
'Son electores los ciudadanos paraguayos, sin distinción, que hayan cumplido diez y ocho años. Los paraguayos residentes en el extranjero son electores. Los ciudadanos son electores y elegibles, sin más restricciones que las establecidas en esta Constitución y en la ley. Los extranjeros con radicación definitiva tendrán los mismos derechos en las elecciones municipales'."

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung