Cordilleras (Philippinen), 30. Januar 1990 : Regionale Autonomie

Gebiet Cordilleras (Philippinen)
┗━ Stellung bleibt Staatsteil (Philippinen), wird nicht Staatsteil mit Autonomie (Philippinen)
Datum
Vorlage Regionale Autonomie
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Obligatorisches Referendum → durch Parlament → bindend → Stufe: Selbstbestimmung
Ergebnis verworfen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte ---
Stimmbeteiligung --- --- %
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige (= massgebende) Stimmen ---
┗━ Ja-Stimmen --- --- %
┗━ Nein-Stimmen --- --- %
Bemerkungen Kap. X Art. 15 bis 21 der neuen Verfassung sieht eine Autonomie für die Regionen Cordilleras und Muslimisches Mindanao vor, wenn die betroffenen Provinzen und Städte dem Beitritt zur dieser Region zustimmen.

Präsidentin Aquino schafft die Cordilleras Autonomous Region" (CAR) per Dekret am . Mit Gesetz Nr. 6766 vom beschliesst der Kongress, das Gebiet im gebirgigen Binnenland der Hauptinsel Luzon in eine solche autonome Region zu umzuwandeln. Die Abstimmung findet in 5 Provinzen und einer Stadt statt, von denen nur eine Provinz der CAR beitreten will. Die Abstimmung ist urspünglich für den vorgesehen, wird aber auf den 29. und verschoben. Das Oberste Gericht urteilt am , eine autonome Region müsse aus mehr als einer Provinz bestehen, die Region könne daher nicht errichtet werden.

Zweiter Versuch im März 1998.

Ja
Provinz Ifugao
Nein
Provinzen Benguet, Mountain Province, Abra, Kalinga-Apayao; Stadt Baguio
Quellen
Vollständigkeit Zahlen fehlen ganz
Letzte Änderung