Liechtenstein, 8. November 1992 : Abschaffung der 8%-Klausel bei Landtagswahlen

Gebiet Liechtenstein
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Abschaffung der 8%-Klausel bei Landtagswahlen
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Initiative → durch Volk → bindend → Stufe: Verfassung → Partialrevision (Einzelthema), formulierter Entwurf
Ergebnis verworfen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 13'979
Stimmbeteiligung 7'480 53,50%
Stimmen ausser Betracht 143
┗━ Leere Stimmen 130
┗━ Ungültige Stimmen 13
Gültige (= zählende) Stimmen 7'337
┗━ Ja-Stimmen 2'373 32,34%
┗━ Nein-Stimmen 4'964 67,66%
Bemerkungen Von der Freien Liste eingereicht.

Wollte Art. 46 Abs. 3 der Verfassung streichen:
"Die Mandatszuteilung erfolgt unter den Wählergruppen, die wenigstens acht Prozent der im ganzen Land abgegebenen gültigen Stimmen erreicht haben."

Verfassungsinitiative nach Art. 64 Abs. 2 der Verfassung durch mindestens 1500 Stimmberechtigte.

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung