Italien, 19. April 1993 : Aufhebung der staatlichen Parteienfinanzierung

Gebiet Italien
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Aufhebung der staatlichen Parteienfinanzierung
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Fakultatives Referendum → durch Volk → bindend → Stufe: Gesetz
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen, 50% Mindestbeteiligung
Stimmberechtigte 47'946'896
Stimmbeteiligung 36'896'256 76,95%
Stimmen ausser Betracht 2'297'350
┗━ Leere Stimmen 1'291'367
┗━ Ungültige Stimmen 1'005'983
Gültige (= massgebende) Stimmen 34'598'906
┗━ Ja-Stimmen 31'225'867 90,25%
┗━ Nein-Stimmen 3'373'039 9,75%
Bemerkungen Zulässig gemäss Urteil 30/1993 vom des Verfassungsgerichts.

Abstimmungsfrage:
"Volete voi che siano abrogati gli artt. 3 e 9 della legge 2 maggio 1974, n. 195: "Contributo dello Stato al finanziamento dei partiti politici", così come modificati e integrati: dalla legge 16 gennaio 1978, n. 11: "Modifiche alla legge 2 maggio 1974, n. 195";
dall'art. 3, comma 1 (Per l'anno 1980 la somma da erogare a titolo di contributo di cui al primo comma dell'art. 3 della legge 2 maggio 1974, n. 195, è fissata in lire 72.630 milioni. Con effetto dal 1° gennaio 1981 la stessa somma è fissata in lire 82.886 milioni annui) e dal comma 6 (La percentuale di cui al primo ed al secondo periodo dell'ultimo comma dell'art. 3 della legge 2 maggio 1974, n. 195, è ridotta al 90 per cento) della legge 18 novembre 1981, n. 659: "Modifiche ed integrazioni alla legge 2 maggio 1974, n. 195 sul contributo dello Stato al finanziamento dei partiti politici"?

Gleichzeitig mit Aufhebung der kommunalen Zuständigkeit für den Umweltschutz
Aufhebung der Strafbarkeit des Drogenkonsums
Aufhebung der Ernennung des Präsidenten und Vizepräsidenten der Sparkassen durch das Schatzamt
Aufhebung des Ministeriums für Staatsbeteiligungen
Aufhebung der Proporzwahl für den Senat
Aufhebung des Land- und Forstwirtschaftsministeriums
Aufhebung des Ministeriums für Tourismus und Vergnügungen
Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung