Translate this page into English

Guinea, 23. Dezember 1990 : Verfassung

Gebiet Guinea
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Verfassung
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Präsident → ad hoc → Stufe: Verfassung → Totalrevison
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 3'004'961
Stimmbeteiligung 2'926'968 97,40%
Stimmen ausser Betracht 5'234
Gültige (= massgebende) Stimmen 2'921'734auf die gültigen Stimmen bezogen
┗━ Ja-Stimmen 2'883'156 98,67%
┗━ Nein-Stimmen 38'578 1,33%
Bemerkungen Nach Präsident Tourés Tod übernimmt Oberst Conté am die Macht und steht dem "Militärkomitee der Nationalen Erneuerung" (Comité militaire de redressement national) vor. Dieses legt dem Volk eine neue Verfassung vor, aber sie tritt erst ein Jahr nach der Abstimmung in Kraft. Conté wird am als Präsident gewählt, das Parlament am .

Hauptpunkte

  • Präsidialrepublik
  • Präsident mit zwei Amtszeiten zu fünf Jahren
  • Mehrparteiensystem
  • Einkammerparlament
  • Grundrechtekatalog
  • Obligatorisches Verfassungsreferendum (Art. 91)
Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung