Aserbaidschan, 18. März 2009 : Persönliche Pflichten nur mit gesetzlicher Grundlage

Gebiet Aserbaidschan
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Persönliche Pflichten nur mit gesetzlicher Grundlage
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Obligatorisches Referendum → durch Parlament → bindend → Stufe: Verfassung → Partialrevision (Einzelthema)
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten abgegebene Stimmen, 25% Mindestbeteiligung
Stimmberechtigte 4'917'805
Stimmbeteiligung 3'483'173 70,83%
Gültige (= massgebende) Stimmen 3'483'173
┗━ Ja-Stimmen 3'056'065 87,84%
┗━ Nein-Stimmen 234'614 6,73%
┗━ Stimmen ausser Betracht 192'072 5,51%
┗━ Nicht eingelegte Stimmzettel 422 0,01%
Medien Stimmzettel (Format A2 quer)
Bemerkungen Siehe Vorlage 1

Abstimmungstext (von IFES übersetzt):
"Article 72. Basis of Citizens’ Duties
I. Every person bears duties, followed from rights and freedoms, to the state and society. Duties may be imposed on everyone only by this Constitution or law.
II. Every person must follow the Constitution and the laws of the Republic of Azerbaijan, respect other persons’ rights and freedoms, and implement other duties defined by the law.
III. Lack of awareness of the law does not relieve one of one’s responsibility."

"Maddə 72. Vətəndaşların vəzifələrinin əsası
I. Dövlət və cəmiyyət qarşısında hər bir şəxs onun hüquq və azadlıqlarından bilavasitə irəli gələn vəzifələr daşıyır. Hər kəsin üzərinə vəzifələr yalnız bu Konstitusiya ilə və ya qanunla qoyula bilər.
..."

Gleichzeitig mit Staatsziele
Soziale Wirtschaftsausrichtung
Kinderschutz
Verbot zerstörerischer religiöser Bewegungen
Zentralbank statt Nationalbank
Gleichheitsschutz
Enteignung nur noch bei staatlichem Bedarf
Schutz der Privatsphäre
Umweltschutz
Religionsfreiheit
Recht auf Gegendarstellung
Recht auf Aussage vor dem Urteil
Grundrechte im Rahmen der Gesetze
Missachtung staatlicher Symbole
Verlängerung der Legislatur während Kriegsrecht
Öffentlichkeit der Parlamentssitzungen
Bezeichnung der Parlamentskommissionen
Befugnisse des Parlaments
Gesetzesinitiative durch Stimmberechtigte
Unbegrenzte Wiederwahl des Präsidenten und Mandatsverlängerung während Kriegsrecht
Materielle Sicherheit ehemaliger Präsidenten
Befugnisse des Präsidenten
Wahrheitsfindung als Rechtsgrundsatz
Verbindlichkeit von Gerichtsurteilen
Veröffentlichung der Urteile des Verfassungsgerichts
Veröffentlichung der Urteile des Obersten Gerichts
Stellung der Gemeinden
Veröffentlichung aller geltenden Erlasse
Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung