Marshall-Inseln, 11. Dezember 1990 : Umbenennung in "Republik der Marshall-Inseln"

Gebiet Marshall-Inseln
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum 11. Dezember 1990
Vorlage Umbenennung in "Republik der Marshall-Inseln"
┗━ Abstimmungstyp Obligatorisches Referendum → durch Verfassungsrat → bindend → Stufe: Verfassung → Partialrevision
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten 66,7% der gültigen Stimmen
Stimmberechtigte ---
Stimmbeteiligung ------ %
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige Stimmen ---
┗━ Ja-Stimmen ------ %
┗━ Nein-Stimmen ------ %
Bemerkungen Nach Kap. XII Art. 12 muss der Nitijela (Parlament) alle 10 Jahre darüber befinden, ob und wie die Verfassung zu ändern sei. Da sie 1979 in Kraft getreten ist, bejaht dies der Nitijela bejaht dies am 14.2.1989, und ein am 19.12.1989 gewählter Verfassungsrat berät vom 19.2. bis 17.4.1990 über die Vorschläge, die der Nitijela ihm vorgelegt hat.

Der Verfassungrat verabschiedet 40 Verfassungänderungen, die er den Stimmberechtigten in 14 Vorlagen vorlegt. Von den Vorlagen werden zwei in der Volksabstimmung angenommen und zwölf abgelehnt. Die angenommenen Änderungen treten am 14.3.1991 in Kraft.

Obligatorisches Verfassungsreferendum nach Kap. XII Art. 4 der Verfassung. Da der Verfassungsrat die Änderungen vorlegt, ist eine 2/3-Mehrheit der gültigen Stimmen nötig (Kap. XII Art. 4 Abs. 1).


Übergangangbestimmung #40 gibt dem Nitijela das Recht, grammatikalische Anpassungen am Text vorzunehmen, um die Konsistenz des gesamten Verfassungstexts zu gewährleisten.

Vorlage 1
Constitutional Amendment #1 ersetzt im Titel, der Präambel und in jedem Kapitel das erste "Marshall Islands" durch "Republic of the Marshall Islands", weitere Vorkommen werden durch "Republic" ersetzt, ausser in Kap. X Art. 1 Abs. 4 und Kap. XIV Art. 1 Abs. 1.
Constitutional Amendment #40: "Any amendment to the Constitution adopted by this Constitutional Convention and duly certified by the Speaker in accordance with Article XII, Section 4(1), as having been approved by two-thirds of the votes validly cast in a referendum of all qualified voters:
(a) shall, as provided by that Section, be valid for all intents and purposes as part of the Constitution, subject only to such grammatical and numerical changes as may be necessary to enable the text of the Constitution as amended to be read as a consistent whole; and
(b) shall enter into force on the date of the Speaker's certificate."

Quellen
Vollständigkeit Zahlen fehlen ganz
Letzte Änderung