Bosnien-Herzegowina, 1. März 1992 : Unabhängigkeit

Gebiet Bosnien-Herzegowina
Stellung Gliedstaat (Jugoslawien) wird unabhängiger Staat
Datum 1. März 1992
Vorlage Unabhängigkeit
Abstimmungstyp Plebiszit → durch Parlament → bindend → Stufe: Selbstbestimmung
Ergebnis angenommen
Stimmberechtigte 3'253'847
Stimmbeteiligung 2'073'56863,72 %
Gültige Stimmen 2'073'568
Ja-Stimmen 2'061'93263,37 %
Nein-Stimmen 6'0370,19 %
Stimmen ausser Betracht 5'2270,16 %
Bemerkungen Die europäische Schiedskommission empfiehlt am 11. Januar 1992 eine Volksabstimmung über die Unabhängigkeit, bevor andere Staaten Bosnien-Herzegowina anerkennen. Das Parlament beschliesst am 25. Januar eine Volksabstimmung, mit der sich Bosnien-Herzegowina für unabhängig erklärt. Die Vorlage gilt als angenommen, wenn die Mehrheit der Stimmberechtigten zustimmt. Der serbische Bevölkerungsteil boykottiert die Abstimmung. Die Unabhängigkeit tritt am 6.3. in Kraft.

Abstimmungsfrage :
"Sind Sie für ein unabhängiges und souveränes Bosnien-Herzegowina, einem Staat gleichberechtigter Bürger mit den Völkern Bosnien-Herzegowinas - Muslimen, Serben Kroaten und den Angehörigen anderer Nationen - die in ihm leben?"

Quellen
Letzte Änderung