Translate this page into English

Berg-Karabach (Aserbaidschan), 10. Dezember 1991 : Unabhängigkeit

Gebiet Berg-Karabach (Aserbaidschan)
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Unabhängigkeit
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Parlament → ad hoc → Stufe: Selbstbestimmung
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 132'328
Stimmbeteiligung 108'736 82,17 %
Stimmen ausser Betracht 95
Gültige (= zählende) Stimmen 108'639
┗━ Ja-Stimmen 108'615 99,98 %
┗━ Nein-Stimmen 24 0,02 %
Bemerkungen Berg-Karabach ist eine vorwiegend armenisch bewohnte Enklave in Aserbaidschan. Der Konflikt um seine Staatszugehörigkeit dauert seit Ende der Achtzigerjahre an. Der Oberste Sowjet Berg-Karabachs beschliesst am die Trennung von Aserbaidschan. Er erklärt nach dem Moskauer Putsch am die Unabhängigkeit als "Republik Berg-Karabach", worauf der Oberste Sowjet Aserbaidschans am die Autonomie als Autonome Republik (ASSR) aufhebt. Der Oberste Sowjet Berg-Karabachs setzt daraufhin eine Volksabstimmung zur Bestätigung der Unabhängigkeit.

Die Mehrheit der Stimmberechtigten muss teilnehmen, davon müssen zwei Drittel dafür stimmen. Die Summe der abgegebenen Stimmen entspricht nicht der Stimmbeteiligung (Differenz ist 2).

Der am neu gewählte Oberste Sowjet Berg-Karabachs ruft die Unabhängigkeit am für aus. Ausser Armenien anerkennt niemand diese Unabhängigkeit.

Abstimmungsfrage (auf Armenisch, Aserbaidschanisch und Russisch):
"Sind sie dafür, dass die ausgerufene Republik Berg-Karabach ein unabhängiger Staat ist, der selbständig seine Zusammenarbeit mit anderen Staaten und Gemeinschaften regelt?"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis, widersprüchliche Zahlen
Letzte Änderung