Volksrepublik Lugansk (Ukraine), 11. Mai 2014 : Unabhängigkeit

Gebiet Volksrepublik Lugansk (Ukraine)
┗━ Stellung Staatsteil (Ukraine) wird unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Unabhängigkeit
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Parlament → ad hoc → Stufe: Selbstbestimmung
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte ---
Stimmbeteiligung 1'359'420 75,00 %
Stimmen ausser Betracht 10'060
Gültige (= zählende) Stimmen 1'349'360
┗━ Ja-Stimmen 1'298'084 96,20 %
┗━ Nein-Stimmen 51'276 3,80 %
Medien Stimmzettel
Bemerkungen Siehe Volksrepublik Donezk.

Ähnliches geschieht ab in Luhansk (russisch Lugansk): Demonstranten besetzen die Bezirksverwaltung und anderen öffentliche Gebäude; sie rufen am die "Volksrepublik Lugansk" aus und setzen auf ein Volksabstimmung über die Unabhängigkeit an.

Auf einen Aufruf des russischen Präsidenten Putin vom , die Abstimmung zu verschieben, gehen die neuen Behörden nicht ein. Endergebnis vom . Der neue Gouverneur Bolotow ruft die Unabhängigkeit am selben Tag aus.

Nach Art. 73 der ukrainischen Verfassung kann eine Abstimmung über die Abspaltung eines Gebiets nur in der ganzen Ukraine stattfinden. Die Regierung in Kiew anerkennt die Volksabstimmung nicht. Die angegebenen Zahlen sind wenig glaubhaft, da die neuen Machthaber dafür zu wenige Abstimmungslokale geöffnet haben. Die Regierung in Kiew beziffert die Beteiligung auf etwa 24%.

Abstimmungsfrage (auf russisch und ukrainisch):
"Поддерживаете ли вы акт о государственной самостоятельности Луганской Народной Республики?
Чи підтримуєте ви акт про державну самостійність Луганської Народної Республіки?"

"Unterstützen Sie den Beschluss der staatlichen Unabhängigkeit der Volksrepublik Lugansk?"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung