Krim (Ukraine), 20. Januar 1991 : Souveränität als Autonome Sozialistische Sowjetrepublik

Gebiet Krim (Ukraine)
┗━ Stellung Staatsteil (Sowjetunion) wird Staatsteil mit Autonomie (Sowjetunion)
Datum
Vorlage Souveränität als Autonome Sozialistische Sowjetrepublik
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Parlament → nicht bindend → Stufe: Selbstbestimmung
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten abgegebene Stimmen
Stimmberechtigte 1'770'841
Stimmausweise 1'443'260
Stimmbeteiligung 1'441'019 81,37 %
Gültige (= zählende) Stimmen 1'441'019
┗━ Ja-Stimmen 1'343'825 93,26 %
┗━ Nein-Stimmen 81'254 5,64 %
┗━ Stimmen ausser Betracht 15'910 1,10 %
Medien Stimmzettel
Bemerkungen Die Halbinsel Krim gehört zur Russischen SFSR und wird am von einer ASSR (Autonome Sozialistische Sowjetrepublik) zu einem Autonomen Gebiet herabgestuft. Am beschliesst der Oberste Sowjet der Sowjetunion, die Krim der Ukrainischen SSR anzugliedern, wo sie weiterhin ein Autonomes Gebiet bleibt. Ende 1990 beschliesst der Oberste Sowjet der Krim, am eine Volksabstimmung über die Aufwertung zur ASSR abzuhalten. Der Oberste Sowjet der Ukraine gibt der Krim diesen Status wieder.

Endergebnis vom . Die Summe der abgegebenen Stimmen beträgt 1'440'989. Bei der Abstimmung über die Unabhängigkeit der Ukraine stimmen auf der Krim nur 54,2% zu.

Abstimmungsfrage:
"Wollen Sie, dass die Autonome Sozialistische Sowjetrepublik der Krim als Teil der UdSSR wiederhergestellt wird?"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung