Peru, 31. Oktober 1993 : Verfassung

Gebiet Peru
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Verfassung
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Verfassungsrat → ad hoc → Stufe: Verfassung → Totalrevison
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 11'620'820
Stimmbeteiligung 8'178'742 70,38 %
Stimmen ausser Betracht 734'645
┗━ Leere Stimmen 215'896
┗━ Ungültige Stimmen 518'749
Gültige (= zählende) Stimmen 7'444'097
┗━ Ja-Stimmen 3'895'763 52,33 %
┗━ Nein-Stimmen 3'548'334 47,67 %
Bemerkungen Nach seinem Selbstputsch vom löst Präsident Fujimori mit Dekret Nr. 25418 den Kongress auf und verspricht ein Plebiszit über seine Massnahmen. Auf Druck der USA lässt er am einen Verfassungsrat wählen, der am beschliesst, die neue Verfassung am einer Volksabstimmung zu unterstellen. Sie tritt am in Kraft.

Hauptpunkte

  • Präsident mit 2 Amtszeiten zu 4 Jahren
  • Parlament mit einer Kammer
  • Verfassungsänderungen mit obligatorischem Referendum oder zwei 2/3-Mehrheit im Kongress in aufeinanderfolgenden Legislaturen (Art. 32 und 206)
  • Volksbegehren mit 0,3% der Stimmberechtigten (Art. 206)

Abstimmungsfrage:
"¿Aprueba usted la nueva Constitución aprobada por el Congreso Constituyente Democrático?
SI / NO"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung