Mongolei, 3. Februar 2015 : Währungsstabilisierung durch Investitionen / Sparmassnahmen

Gebiet Mongolei
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Währungsstabilisierung durch Investitionen / Sparmassnahmen
┗━ Fragemuster 2 Optionen als Alternativfrage
┗━ Abstimmungstyp Inoffizielle Abstimmung → Stufe: Gesetz
Ergebnis Investitionen angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 3'310'000
Stimmbeteiligung 365'841 11,00 %
Stimmen ausser Betracht 63'833
Gültige (= zählende) Stimmen 302'008
┗━ Investitionen 169'230 56,04 %
┗━ Sparmassnahmen 132'778 43,96 %
Medien Stimmzettel
Bemerkungen Ende Januar 2015 ruft Ministerpräsident Saikhanbileg zu einer informellen Volksabstimmung ohne gesetzliche Grundlage auf, wie der Kurs des Tugriks, der seit Jahren fällt, gestützt werden soll. Es geht um mögliche Investitionen in die Minen von Oyu Tolgoi, die die mongolische Regierung zusammen mit ausländischen Bergbauunternehmen ausbeuten will.

Alle Besitzer der 3,31 Mio. in der Mongolei registrierten Mobiltelefone können die Option ihrer Wahl angeben. Die Mongolei hat 3 Mio. Einwohner, und für die Präsidentenwahl von 2013 waren 1'864'273 Stimmberechtigte zugelassen.

Die Stimmabgabe dauert vom 31.1., 10.00 bis , 22.00. Endergebnis der mongolischen Regierung vom .

Abstimmungsoptionen:
"2015-2016 оны хөгжлийн замаа хамтдаа сонгоё
1. Оюутолгой болон бүтээн байгуулалтын том төслүүдийг шийдэх замаар ханшаа тогтоох
2. Зардал хэрэглээгээ бууруулж, эдийн засгаа сахилга батжуулах замаар ханшаа тогтоох"

"Entwicklungsplan für die Jahre 2015 bis 2016
1. Stützung des Wechselkurses durch Investionen in Bauprojekte
2. Stützung des Wechselkurses durch Sparmassnahmen und Ausgabedisziplin"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung