Madagaskar, 15. März 1998 : Verfassungsreform

Gebiet Madagaskar
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Verfassungsreform
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Präsident → bindend → Stufe: Verfassung → Partialrevision (Paket)
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 4'557'362
Stimmbeteiligung 3'202'770 70,28 %
Stimmen ausser Betracht 210'792
Gültige (= zählende) Stimmen 2'991'978
┗━ Ja-Stimmen 1'524'581 50,96 %
┗━ Nein-Stimmen 1'467'397 49,04 %
Bemerkungen Nach seinem Wahlsieg 1997 regt Präsident Ratsiraka eine Verfassungsänderung an, die ihm mehr Macht gewährt. Hauptpunkte:
  • Präsident kann Parlament auflösen
  • Präsident ernennt Ministerpräsidenten ganz allein
  • Präsident ernennt alle Minister
  • Präsident ernennt einen Drittel des Senats
  • Aufteilung des Landes in 6 autonome Regionen
  • Amtszeit des Senats 6 statt 4 Jahre
  • Nur noch Präsidialplebiszit für Verfassungsänderungen (Art. 142)
Präsidialplebiszit nach Art. 140 der Verfassung von 1992. Endergebnis am 8. April vom Obersten Verfassungsgericht verkündet. Die Änderungen treten als "Loi Constitutionnelle n° 98-001" am in Kraft. Am 17. Mai finden Parlamentswahlen statt.


Ja in % Nein in %
Antananarivo 45.72 54.28
Antsiranana 33.74 66.26
Mahajanga 45.57 54.43
Taolagnaro 52.71 47.29
Toamasina 66.60 33.40
Toliary 56.60 43.40

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung