Liberia, 7. Mai 1935 : 8 Jahre Amtszeit für Präsidenten; Beamtenstatus

Gebiet Liberia
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage 8 Jahre Amtszeit für Präsidenten; Beamtenstatus
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Obligatorisches Referendum → durch Parlament → bindend → Stufe: Verfassung → Partialrevision (Paket)
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten 66,7% der gültigen Stimmen
Stimmberechtigte ---
Stimmbeteiligung --- --- %
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige (= zählende) Stimmen ---
┗━ Ja-Stimmen --- --- %
┗━ Nein-Stimmen --- --- %
Bemerkungen Das Parlament beschliesst am u. a. ein Amtszeitsverlängerung für den Präsidenten, die es am im Katft setzt. Damit ist Präsident Barclay automatisch auf acht Jahre gewählt.

Zusammen mit den allgemeinen Wahlen abgehalten. Obligatorisches Verfassungsreferendum nach Kap. V Art. 17 der Verfassung. Nötig ist eine 2/3-Mehrheit der Stimmenden. Die Stimmenden schreiben "adoption" oder "no adoption" auf ihren Stimmzettel.

Kap. III Art. 1 Satz 1:

"The supreme executive power shall be vested in a President, who shall be elected by the people, and shall hold this office for the term of four eight years and be elected quadrennially. No president shall be elected for two consecutive terms."

Kap. III Art. 5 Satz 2 (neu):

"The Legislature shall pass a standing law organizing and regulating the Civil Service of the Republic, which law shall declare what offices may be controlled by the provisions of said law. The provisions of this section of the Constitution relating to tenure of office shall not apply to offices falling within the provisions of the Civil Service law."
Quellen
Vollständigkeit Zahlen fehlen ganz
Letzte Änderung