Emilia (Italien), 12. März 1860 : Viktor Emmanuel als König / Eigenes Königreich

Gebiet Emilia (Italien)
┗━ Stellung Staatsteil (Kirchenstaat (Italien)) wird Staatsteil (Königreich Sardinien)
Datum
Vorlage Viktor Emmanuel als König / Eigenes Königreich
┗━ Fragemuster 2 Optionen als Alternativfrage in einer Runde
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Regierung → ad hoc → Stufe: Selbstbestimmung
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 526'218
Stimmbeteiligung 427'512 81,24 %
Stimmen ausser Betracht 750
Gültige (= zählende) Stimmen 426'762
┗━ Viktor Emmanuel als König 426'006 99,82 %
┗━ Eigenes Königreich 756 0,18 %
Bemerkungen 1959 kommen Cavour und Napoleon III überein, dass Norditalien an Sardinien und Savoyen und Nizza an Frankreich fallen sollen. Nach Beginn der Kriegshandlungen gegen Österreich schliesst Napoleon mit Kaier Franz-Josef ein Abkommen, das im Frieden von Zürich im November 1859 festgehalten wird: die Lombardei fällt an Frankreich, Venedig bleibt bei Österreich. Um Napoleon zuvorzukommen, setzt die sardische Regierung provisorische Verwaltungen ein und hält Volksabstimmungen zur Vereinigung mit dem Königreich Sardinien ab.

Er herrscht allgemeines Männerstimmrecht ab 21 Jahren.


Die Provinz Emilia besteht aus Parma, Modena und der Romagna. Die provisorische Regierung setzt am eine Abstimmung auf den 11. und fest. Das Endergebnis steht am fest. Viktor Emanuel nimmt die Emilia am ins Königreich auf.

Abstimmungsalternativen:
"Annessione alla Monarchia Costituzionale del Re Vittorio Emmanuele II"
"Regno separato"


Details
Provinz Stimmberechtigte Stimmbeteiligung in % Ausser Betracht Gültige Stimmen Viktor Emanuel in % Eigener Staat in %
Bologna 252727 203384 80.48 471 202913 202659 99.87 254 0.13
Modena 131527 108798 82.72 231 108567 108336 99.79 231 0.21
Massa 36184 23584 64.06 30 23554 23492 99.74 62 0.18
Parma 107435 88692 82.55 0 88692 88511 99.80 181 0.20
Borogato 7715 3054 39.58 18 3036 3008 99.08 28 0.92

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung