Island, 9. April 2011 : Staatsgarantie für den Icesave-Entschädigungsfonds

Gebiet Island
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Staatsgarantie für den Icesave-Entschädigungsfonds
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Präsident → bindend → Stufe: Gesetz
Ergebnis verworfen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 232'422
Stimmbeteiligung 175'114 75,34 %
Stimmen ausser Betracht 2'445
┗━ Leere Stimmen 2'039
┗━ Ungültige Stimmen 406
Gültige (= zählende) Stimmen 172'669
┗━ Ja-Stimmen 69'462 40,23 %
┗━ Nein-Stimmen 103'207 59,77 %
Medien Stimmzettel
Bemerkungen Vorgeschichte siehe Icesave-Abstimmung von 2010.

Am einigt sich die isländische Regierung mit Grossbritannien und den Niederlanden über die Rückzahlung der 5,8 Mia. Fr.: Der Betrag soll von 2016 bis 2046 bei einem Höchstzinssatz von 3,3% für Grossbritannien bzw. 3% für die Niederlande getilgt werden. Das Althing nimmt den Vertrag am mit 44 zu 16 Stimmen bei 3 Enthaltungen an, ein Antrag auf Volksabstimmung scheitert mit 30 zu 33 Stimmen.

Am wird Präsident Grímsson eine Petition mit 37'600 Unterschriften überreicht, er solle das Gesetz erneut nicht unterzeichnen. Er verweigert am seine Unterschrift. Die Regierung legt das Abstimmungsdatum am fest. Amtliches Endergebnis vom .

Präsidialplebiszit nach Art. 26 der Verfassung. Bis zur Abstimmung bleibt das Gesetz vorläufig in Kraft. Die Urnen sind von 9.00 bis 22.00 geöffnet.

Abstimmungsfrage:
"Lög nr. 13/2011 kveða á um heimild til handa fjármálaráðherra til að staðfesta samninga, sem áritaðir voru í London 8. desember 2010, um ábyrgð á endurgreiðslu Tryggingarsjóðs innstæðueigenda og fjárfesta til breska og hollenska ríkisins á kostnaði af greiðslu lágmarkstryggingar til innstæðueigenda í útibúum Landsbanka Íslands hf. í Bretlandi og Hollandi og greiðslu eftirstöðva og vaxta af þeim skuldbindingum.
Lögin voru samþykkt á Alþingi hinn 16. febrúar 2011 en forseti Íslands synjaði þeim staðfestingar.
Eiga lög nr. 13/2011 að halda gildi?
[_] Já, þau eiga að halda gildi.
[_] Nei, þau eiga að falla úr gildi."

"Gesetz Nr. 13/2011 ermächtigt den Finanzminister den Vertrag zu ratifizieren, der am 8. Dezember 2010 in London unterzeichnet wurde, um die Verantwortung über den Fonds zum Einleger- und Investorenschutz zu übernehmen, der die Rückzahlung der Kosten für den minimalen Versicherungsschutz der Anleger in Landsbanki Islands hf. im Vereinigten Königreich und den Niederlanden zuhanden des britischen und holländischen Staates regelt, sowie den Restbetrag und die Zinsen dieser Verpflichtungen.
Das Gesetz wurde am 16. Februar 2011 vom Althing verabschiedet, aber der Präsident Islands verweigert seine Unterschrift.
Soll Gesetz Nr. 13/2011 in Kraft bleiben?
[_] Ja, es soll in Kraft bleiben.
[_] Nein, es soll ausser Kraft treten."

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung