Iran, 31. März 1979 : Ausrufung der Islamischen Republik

Gebiet Iran
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Ausrufung der Islamischen Republik
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Parlament → ad hoc → Stufe: Grundsatzentscheid Staats/Regierungsform
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 24'000'000
Stimmbeteiligung --- --- %
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige (= zählende) Stimmen 20'288'051
┗━ Ja-Stimmen 20'147'055 99,31 %
┗━ Nein-Stimmen 140'996 0,69 %
Medien Ja- und Nein-Stimmzettel
Bemerkungen Nach dem Sturz des Schahs werden am eine provisorische Regierung und ein Revolutionsrat eingesetzt, der bis Juli 1980 auch als Parlament dient. Dieser setzt auch die Abstimmung über die Ausrufung der Islamischen Republik an.

Abstimmungsfrage:
"Sind Sie für die Ersetzung des früheren Regimes durch eine Islamische Republik, deren Verfassung von der Nation gebilligt werden wird?"

Es erfolgt keine Wählerregistrierung im voraus; die Identitätskarten werden mit Tinte markiert. Laut dem Innenministerium gibt es etwa 24 Mio. Stimmberechtigte, andere gehen von Zahlen zwischen 15 und 19 Mio. aus.

Stimmberechtigt sind alle ab 16 Jahren; alle Nein-Stimmen kommen aus Teheran. Die Abstimmung erfolgt mit grünen Zetteln für "Ja" und roten für "Nein".

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung