Haiti, 12. Juni 1918 : Verfassung

Gebiet Haiti
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Verfassung
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Präsident → ad hoc → Stufe: Verfassung → Totalrevison
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte ---
Stimmbeteiligung --- --- %
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige (= zählende) Stimmen 99'063
┗━ Ja-Stimmen 98'294 99,22 %
┗━ Nein-Stimmen 769 0,78 %
Bemerkungen Die US-Marinetruppen, die seit 1915 in Haiti stationiert sind, lösen Ende 1916 das Parlament auf und lassen anfangs 1917 ein neues wählen, das eine Verfassung nach ihren Vorstellungen beschliessen soll. Da es sich v. a. weigert, ausländischen Grundbesitz zuzulassen, löst Präsident Dartiguenave es am auf. Die US-Behörden legen die Verfassung direkt dem Volk vor. Bei der Auszählung gibt es in 96 der 97 Stimmlokale keine Nein-Stimmen.

Die Verfassung tritt am in Kraft. Für die Parlamentswahlen ist kein Jahr festgelegt, und sie finden nie statt.

Hauptpunkte

  • Präsidialrepublik
  • Präsident ist unbegrenzt wiederwählbar
  • Volkswahl des Präsidenten, Nationalversammlung schlägt drei Kandidaten vor
  • Präsident ernennt Staatsrat, der bis zu Wahlen Gesetze erlässt
  • Präsident kann in den ersten sechs Monaten Richter einsetzen
  • Nationalversammlung mit zwei Kammern
  • Staatsverträge haben Vorrang vor haitianischen Gesetzen
  • Ausländischer Landbesitz ist zugelassen
  • Obligatorisches Verfassungsreferendum, Änderungen kommen artikelweise zur Abstimmung (Art. 128)
  • Alle Dekrete der US-Behörden sind legal
  • Parlamentswahlen finden am 10.1. eines geraden Jahres statt
Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung