Honduras, 29. Oktober 1871 : Verbleib von José María Medina als Präsident

Gebiet Honduras
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Verbleib von José María Medina als Präsident
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Präsident → ad hoc → Stufe: Wahl Präsident
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 25'000
Stimmbeteiligung --- --- %
Stimmen ausser Betracht ---
Gültige (= zählende) Stimmen ---
┗━ Ja-Stimmen --- --- %
┗━ Nein-Stimmen --- --- %
Bemerkungen Vorgeschichte 1870.

Während Präsident Medina 1871 mit seinen Truppen in El Salvador gegen den dortigen Präsidenten Dueñas kämpft, ruft sich General Xatruch am zum Präsidenten von Honduras aus. Nach seiner Rückkehr übernimmt Medina wieder die Macht und erlässt am ein Dekret, um eine Volksabstimmung über seinen Verbleib im Amt abzuhalten. Sie findet am letzten Sonntag im Oktober 1871 statt. Präsident Medina tritt am freiwillig zurück.

Abstimmungsfrage:
"¿Quiere el pueblo hondureño la continuación del Ecmo Sr. General D. José María Medina en la Presidencia de la República hast terminar el actual período?
SI o NO"

Quellen
Vollständigkeit Zahlen fehlen ganz
Letzte Änderung