Griechenland, 5. Dezember 1920 : Rückkehr König Konstantins

Gebiet Griechenland
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Rückkehr König Konstantins
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Parlament → ad hoc → Stufe: Wahl König
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte ---
Stimmbeteiligung 1'012'589 --- %
Stimmen ausser Betracht 2'252
┗━ Leere Stimmen 1'062
┗━ Ungültige Stimmen 1'190
Gültige (= zählende) Stimmen 1'010'337
┗━ Ja-Stimmen 999'954 98,97 %
┗━ Nein-Stimmen 10'383 1,03 %
Bemerkungen Im Juni 1917 zwingen die Schutzmächte König Konstantin zum Rücktritt und Thronprinz Georg zum Verzicht. Neuer König wird der zweite Sohn Alexander. Die liberale Regierung kündigt im September 1920 Neuwahlen für den ( jul.) an, um die Gebietsveränderungen zu ratifizieren, wie es die französische Regierung seit Juli 1917 fordert. Die Royalisten gewinnen die Wahlen überraschend, und Ministerpräsident Venizelos verlässt vor dem Endergebnis das Land. Am ( jul.) stirbt König Alexander überraschend.

Die neue Regierung kündigt am ( jul.) eine Volksabstimmung über die Rückkehr Konstantins an, die am ( jul.) stattfindet. Konstantin kehrt am ( jul.) zurück, muss aber nach dem verlorenen Krieg gegen die Türkei 1922 erneut abdanken.

Bis Februar 1923 herrscht in Griechenland der julianische Kalender.

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung