Grossbritannien, 5. Juni 1975 : Verbleib in der Europäischen Gemeinschaft

Gebiet Grossbritannien
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Verbleib in der Europäischen Gemeinschaft
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Parlament → ad hoc → Stufe: Staatsvertrag
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 40'456'877
Stimmbeteiligung 25'903'194 64,03 %
Stimmen ausser Betracht 54'540
Gültige (= zählende) Stimmen 25'848'654
┗━ Ja-Stimmen 17'378'581 67,23 %
┗━ Nein-Stimmen 8'470'073 32,77 %
Medien Stimmzettel
Bemerkungen Grossbritannien tritt am 1. Januar 1973 ohne Volksabstimmung der EG bei. Die neue konservative Regierung kündigt im März 1974 Neuverhandlungen und eine Volksabstimmung über den Verbleib in der EG an. Im Februar 1976 legt sie ein Weissbuch vor, das eine konsultative Volksabstimmung plant. Das Parlament stimmt am 9. April dem Verbleib in der EG mit 398 zu 174 Stimmen zu. Nach einer Ablehnung in der Volksabstimmung hätte das Parlament immer noch das letzte Wort gehabt. Hauptgrund für die Volksabstimmung sind die Römer Verträge, die die Souveränitat des Parlaments beschneiden.

Im Juni 2016 findet eine ähnliche Abstimmung über Verbleib oder Austritt aus der Europäischen Union statt.

Abstimmungsfrage :
"The Government have announced the result of the renegotiation of the United Kingdom's terms of memebership in the European Community.
DO YOU THINK THAT THE UNITED KINGDOM SHOULD STAY IN THE EUROPEAN COMMUNITY (THE COMMON MARKET) ?
Yes [ ]
No [ ]"

Details siehe Tabelle.


Landesteile
Beteiligung in % Gültige Stimmen Ja in % Nein in %
England 64.6 21730061 14918009 68.65 6812052 31.35
Schottland 61.7 2280225 1332186 58.42 948039 41.58
Wales 66.7 1341206 869135 64.80 472071 35.20
Nordirland 47.4 497162 259251 52.46 237911 47.54

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung