Estland, 28. Juni 1992 : Verfassung

Gebiet Estland
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Verfassung
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Verfassungsrat → bindend → Stufe: Verfassung → Totalrevison
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen, 50% Mindestbeteiligung
Stimmberechtigte 669'080
Stimmbeteiligung 446'708 66,76 %
Stimmen ausser Betracht 2'694
Gültige (= zählende) Stimmen 444'014
┗━ Ja-Stimmen 407'867 91,86 %
┗━ Nein-Stimmen 36'147 8,14 %
Bemerkungen Nach der Unabhängigkeit entwirft ein Verfassungsrat, der aus je 30 Mitgliedern des Obersten Sowjets Estlands und des informellen Estnischen Rates besteht, eine Verfassung, die durch Beschluss vom dem Volk vorgelegt wird. Die Abstimmung ist gültig, wenn mindestens die Hälfte der Stimmberechtigten teilnimmt. Die leeren und ungültigen Stimmen werden nicht getrennt gezählt. Im Gegensatz zu 1991 sind nur noch diejenigen stimmberechtigt, die (oder deren Eltern) es schon 1991 waren.

Abstimmungsfrage:
"Befürworten Sie die Verfassung der Republik Estland und das Gesetz zur Anwendung dieser Verfassung?"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung