Kamerun, 20. Mai 1972 : Verfassung

Gebiet Kamerun
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Verfassung
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Präsident → ad hoc → Stufe: Verfassung → Totalrevison
Ergebnis angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 3'236'280
Stimmbeteiligung 3'179'634 98,24 %
Stimmen ausser Betracht 1'612
Gültige (= zählende) Stimmen 3'178'022
┗━ Ja-Stimmen 3'177'846 99,99 %
┗━ Nein-Stimmen 176 0,01 %
Bemerkungen Präsident Ahidjo kündigt am 7. Mai die Umwandlung des föderalen Staates in einen Einheitsstaat an. Die Föderationsorgane rühren daher, dass sich Kamerun aus einer ehemaligen französischen und einer britischen Kolonie zusammensetzt. Neben dem Bundesparlament gibt es für jeden der beiden Landesteile Landesorgane. Damit sich die Föderationskammern nicht zum Verfassungsentwurf äussern können, setzt Präsident Ahidjo direkt ein Referendum an. Hauptpunkte :
  • Präsidialrepublik
  • Präsident ist Regierungschef, Oberbefehlshaber, regiert per Dekret
  • Einheitsstaat ohne Föderationsorgane

Das Endergebnis wird am 29. Mai verkündet; die Verfassung tritt am 3. Juni in Kraft.

Abstimmungsfrage:
"Approuvez-vous, dans le but de consolider l'unité nationale et d'accélérer le développement économique, social et culturel de la nation, le projet de Constitution soumis au peuple camerounais par le président de la République fédérale du Cameroun et instituant une République, une et indivisible, sous la dénomination de République Unie du Cameroun ?"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung