Brasilien, 6. Januar 1963 : Parlamentarische Regierungsform

Gebiet Brasilien
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Parlamentarische Regierungsform
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Parlament → bindend → Stufe: Verfassung → Partialrevision (Einzelthema)
Ergebnis verworfen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 18'565'277
Stimmbeteiligung 12'286'175 66,18 %
Stimmen ausser Betracht 755'145
┗━ Leere Stimmen 284'444
┗━ Ungültige Stimmen 470'701
Gültige (= zählende) Stimmen 11'531'030
┗━ Ja-Stimmen 2'073'582 17,98 %
┗━ Nein-Stimmen 9'457'448 82,02 %
Bemerkungen Präsident Janis Quadros tritt im August 1961 nach nur 7 Monaten im Amt zurück. Bevor der neue Präsident João Goulart vereidigt wird, beschliesst der Kongress mit 235 zu 55 Stimmen in der Kammer und mit 48 zu 6 in Senat (Emenda Constitucional nº 4, ) die Einführung des parlamentarischen Regimes.

Am geht der Kongress auf einen Kompromiss ein und ermächtigt sich selbst, mit einfacher Mehrheit über die Regierungsform mit nachfolgender Volksabstimmung bis 1965 zu entscheiden. Nach einem Generalstreik verlegt der Kongress die Abstimmung auf den vor (Lei Complementar n.º 2, ).

Nach der Abstimmung muss der Kongress den Entscheid innert 90 Tagen umsetzen; dies geschieht durch Einführung eines Präsidialregimes mit 259 zu 8 bzw. 42 zu 0 Stimmen (Emenda Constitucional nº 6, ).

Abstimmungsfrage:
"Aprova o ato adicional que institui o Parlamentarismo?"

"Sind Sie für das Zusatzgesetz, das den Parlamentarismus einführt?"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung