St. Eustatius, 17. Dezember 2014 : Status

Gebiet St. Eustatius
┗━ Stellung abhängiges Gebiet mit voller Selbstverwaltung (Niederlande) wird Staatsteil mit Autonomie (Niederlande)
Datum
Vorlage Status
┗━ Fragemuster 4 Optionen als Alternativfrage mit absolutem Mehr (1. Runde)
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Parlament → nicht bindend → Stufe: Selbstbestimmung
Ergebnis keine Option angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen, 60% Mindestbeteiligung
Stimmberechtigte 2'546
Stimmbeteiligung 1'156 45,40 %
Stimmen ausser Betracht 16
┗━ Leere Stimmen 4
┗━ Ungültige Stimmen 12
Gültige (= zählende) Stimmen 1'140
┗━ Status quo 374 32,81 %
┗━ Unabhängigkeit 5 0,44 %
┗━ Autonomie innerhalb des Königreichs 747 65,53 %
┗━ Eingliederung in die Niederlande 14 1,23 %
Bemerkungen Im April 2005 stimmt St. Eustatius für den Verbleib in den Niederländischen Antillen, doch diese werden am aufgelöst. Seither ist St. Eustatius eine Gemeinde mit besonderem Status (openbaar lichaam). Die Bevölkerung ist mit diesem Zustand unzufrieden, und am reicht die "Brighter Path Foundation" beim Inselrat 800 Unterschriften ein, damit dieser eine Volksabstimmung über den Status der Insel ausschreibt.

Am beschliesst der Inselrat, sich alle Optionen offenzuhalten, und fasst am mit 4 zu 1 Stimmen den Grundsatzentscheid, noch im selben Jahr eine Volksabstimmung abzuhalten. Die Referendumskommission zieht den wegen der Vorbereitungszeit vor, aber der Inselrat entscheidet sich am für den als Abstimmungsdatum.

Konsultatives Parlamentsplebiszit; es ist nur mit einer Beteiligung von mindestens 60% gültig. Die Urnen sind von 7.30 bis 21.00 geöffnet. Das Beteiligungsquorum wurde mit 45,4% nicht erreicht, daher sind alle Optionen verworfen und der Status Quo bleibt implizit.

Abstimmungsoptionen (auch auf Niederländisch):
"1. I am in favour of Sint Eustatius to stay a public entity
2. I am in favour of Sint Eustatius becoming an independent country
3. I am in favour of Sint Eustatius becoming an autonomous territory within the Dutch Kingdom
4. I am in favour of Sint Eustatius becoming an integrated part of the Netherlands"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung