Österreich, 5. November 1978 : Bau des Kernkraftwerks Zwentendorf

Gebiet Österreich
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Bau des Kernkraftwerks Zwentendorf
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Parlament → bindend → Stufe: Gesetz
Ergebnis verworfen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 5'083'673
Stimmbeteiligung 3'259'118 64,11 %
Stimmen ausser Betracht 75'971
Gültige (= zählende) Stimmen 3'182'697
┗━ Ja-Stimmen 1'576'839 49,54 %
┗━ Nein-Stimmen 1'606'308 50,46 %
Medien Stimmzettel
Bemerkungen Die Bundesregierung bewilligt 1971 den Bau des Kernkraftwerks Zwentendorf, aber wegen dauernder Kritik der Öffentlichkeit an der Atomenergie unterstellt der Nationalrat den Bau Zwentendorfs am der Volksabstimmung.

Parlamentsplebiszit nach Art. 43 bis 45 der Verfassung. Da es sich um ein einfaches Gesetz handelt, ist nur die einfache Mehrheit im Nationalrat nötig. Amtliches Endergebnis vom .

Abstimmungsfrage:
"Soll der Gesetzesbeschluss des Nationalrates vom 7. Juli 1978 über die friedliche Nutzung der Kernenergie in Österreich (Inbetriebnahme des Kernkraftwerkes Zwentendorf) Gesetzeskraft erlangen?"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung