Ascension (St. Helena), 23. August 2002 : Lokale Selbstverwaltung

Gebiet Ascension (St. Helena)
┗━ Stellung abhängiges Gebiet mit begrenzter Selbstverwaltung (Grossbritannien)
Datum
Vorlage Lokale Selbstverwaltung
┗━ Fragemuster 2 Optionen als Alternativfrage in einer Runde
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Gouverneur → nicht bindend → Stufe: Gesetz
Ergebnis Option 1 angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 679
Stimmbeteiligung 337 49,63 %
Stimmen ausser Betracht 0
Gültige (= zählende) Stimmen 337
┗━ Option 1 320 94,95 %
┗━ Option 2 17 5,05 %
Bemerkungen Ascension ist mit Tristan da Cunha eine Aussenbesitzung von St. Helena, das seinerseits zu Grossbritannien gehört. Die Verfassung St. Helenas von 1988 sieht einen Administrator vor, der den Gouverneur St. Helenas vertritt, aber keinen gewählten Rat. Dieser wird von Grossbritannien ernannt und verfügt über grosse Kompetenzen, ohne dass das Parlament von St. Helena Mitsprache besässe.

Im Rahmen einer Verfassungsrevision setzt Administrator Matt Young eine konsultative Volksabstimmung an, welche Form der politischen Organisation wünschbar sei.

Option 1 (Island Council):

  • Lokalrat (Island Council) mit 7 gewählten und 2 vom Gouverneur ernannten Mitgliedern mit besonderen Befugnissen
  • Nur der Administrator kann Gesetze in Kraft setzen
  • Der Lokalrat berät über alle Fragen, die die Insel angehen

Option 2 (Inter-Island Council mit Island Council):
Wie Option 1, nur dass gewisse 'strategische' Entscheidungen in einem weiteren Gremium beraten werden, das alle drei Inseln umfasst.

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung