Hongkong, 19. März 2017 : Jetziges Wahlverfahren des Regierungschefs

Gebiet Hongkong
┗━ Stellung Staatsteil mit Autonomie (Volksrepublik China)
Datum
Vorlage Jetziges Wahlverfahren des Regierungschefs
┗━ Fragemuster Entscheidungsfrage
┗━ Abstimmungstyp Inoffizielle Abstimmung → Stufe: Gesetz
Ergebnis verworfen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte 3'779'085
Stimmbeteiligung 65'232 1,73 %
Stimmen ausser Betracht 40
Gültige (= zählende) Stimmen 65'192
┗━ Ja-Stimmen 1'519 2,33 %
┗━ Nein-Stimmen 61'348 94,10 %
┗━ Enthaltungen 2'325 3,57 %
Bemerkungen Vorgeschichte siehe Juni 2014.

Die Wahl von Hongkongs Regierungschef (Chief Executive) führt ein 1200-köpfiges Wahlkomitee (Election Committee) durch, in dem den chinesischen Zentralbehörden geneigte Geschäftsleute eine grosse Mehrheit stellen.

Die Bürgerinitiative "Citizens United in Action" will eine Volkswahl durchsetzen, weil das Wahlkomitee am einen neuen Regierungschef bestimmt. Dazu führt sie vom 7. bis eine inoffizielle Vorauswahl durch, bei der 1% der Stimmberechtigten (37'791) Kandidaten nominieren können. Dabei werden Tsang Chun Wah John, Lam Cheng Yuet Ngor Carrie und Woo Kwok Hing für die Wahl bestimmt.

Die Wahl findet im Netz vom 10. bis statt und in Stimmlokalen vom 12. bis . Dazu findet auch eine Abstimmung über die Beibehaltung des jetzigen offiziellen Wahlverfahrens statt. Auf Druck der Behörden bleiben die vorgesehenen Stimmlokale in den Universitäten geschlossen. Das Komitee hat mit ca. 1 Mio. Stimmen gerechnet. Endergebnis vom

Die Wahl gewinnt der Kandidat, der am meisten Ja-Stimmen und mehr Ja-Stimmen als Nein-Simmen und Enthaltungen erreicht. So ist es möglich, dass niemand gewählt wird.

Abstimmungsfrage:
"「2017特首民投」更設有以下表決議題:你支持抑或反對現時選舉特首的辦法?
(支持/反對/棄權)。"

"2017 CE [= Chief Executive] Election Civil Referendum: Do you support or oppose the existing method of electing Chief Executive?
(support / oppose / abstain)"

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung