Griechenland, 3. November 1935 : Staatsform

Gebiet Griechenland
┗━ Stellung unabhängiger Staat
Datum
Vorlage Staatsform
┗━ Fragemuster 2 Optionen als Alternativfrage in einer Runde
┗━ Abstimmungstyp Plebiszit → durch Regierung → ad hoc → Stufe: Grundsatzentscheid Staats/Regierungsform
Ergebnis Monarchie angenommen
┗━ Mehrheiten gültige Stimmen
Stimmberechtigte ---
Stimmbeteiligung 1'527'714 --- %
Stimmen ausser Betracht 3'268
Gültige (= zählende) Stimmen 1'524'446
┗━ Monarchie 1'491'992 97,87 %
┗━ Republik 32'454 2,13 %
Medien Stimmzettel (Republik)
Stimmzettel (Monarchie)
Bemerkungen Nach der missglückten Militärrevolte gerät die liberal-konservative Regierung unter royalistischen Druck. Am 9. Juni 1935 finden Wahlen zu einem zersplitterten Verfassungsrat statt. Dieser beschliesst am 10. Juli, eine Volksabstimmung über die Staatsform bis 15. November abzuhalten. Am 10. Oktober 1935 putschen die Royalisten unter General Kondylis, heben die republikanische Verfassung von 1927 auf und setzen per Dekret ein Plebiszit auf den 3. November an, während König Georg II schon aus dem Exil in London zurückgekehrt ist. Am 17. Dezember löst er den Verfassungsrat auf, ein neues Parlament wird am 16. Januar 1936 gewählt.

Die Stimmenden erhalten einen weissen Stimmzettel für die Monarchie und einen roten für die Republik. Sie stecken dann den Zettel ihrer Wahl in einen Umschlag, durch den rote Zettel deutlich durchschimmern.

Quellen
Vollständigkeit Endergebnis
Letzte Änderung