Marienwerder / Kwidzyn (Westpreussen), 11. Juli 1920 : Staatszugehörigkeit

Gebiet Marienwerder / Kwidzyn (Westpreussen)
Stellung Staatsteil (Deutsches Reich) bleibt
Datum 11. Juli 1920
Vorlage Staatszugehörigkeit
Abstimmungstyp Plebiszit → durch Völkerbund → bindend → Stufe: Selbstbestimmung
Ergebnis Ostpreussen
Stimmberechtigte 125'090
Stimmbeteiligung 105'07184,00 %
Stimmen ausser Betracht 130
Gültige Stimmen 104'941
Ostpreussen 96'92392,36 %
Polen 8'0187,64 %
Bemerkungen Siehe Allenstein

Abstimmungsgebiete: Kreis Marienburg (RegBez Danzig), Kreise Marienwerder, Rosenberg, Stuhm (RegBez Marienwerder)>

Von den 396 Kreisen stimmten 368 für Ostpreussen und 28 für Polen. Neu-Liebenau, Kramershof, Aussendeich, Johannisdorf und Kleinfelde, die an der Weichsel liegen, stimmen für den Anschluss an Ostpreussen, aber werden in globo wegen wichtigen Hafens an Polen angeschlossen. 26 weitere Gemeinden mit polnischer Mehrheit blieben als Enklaven bei Ostpreussen.

Quellen
Letzte Änderung